head-pubA.jpg

Amt für Jugend, Familie und Senioren
Seniorenbüro

Bonifatiusplatz 1+3, 36037 Fulda und
Dr.-Höfling-Straße 2, 36043 Fulda

Ihr Ansprechpartner: 

Frau Annette Karst-Reinker

Telefon: 0661 / 102 - 1974
Telefon: 0661 / 60 74 23

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fulda.de

 

Wir stellen uns vor:

Das Seniorenbüro der Stadt Fulda bietet eine unabhängige, kostenlose und vertrauliche Beratung für Senioren und Angehörige an. Insbesondere Menschen, die an  Demenz erkrankt sind, benötigen ein umfangreiches Hilfsnetzwerk. Wir informieren über das Angebot an entlastenden Hilfseinrichtungen und unterstützen bei der Beantragung von finanziellen Ansprüchen nach dem SGB und Wohngeldgesetz.

Ergänzend bietet unser umfangreiches Veranstaltungsprogramm niedrigschwellige Angebote.

Einzugsgebiet:

Stadt Fulda

A   A   A

Ihr Ansprechpartner:

Pflegestützpunkt
Landkreis Fulda
Herr Martin Kersting
Telefon: 0661 / 6006-8782
E-Mail: Martin.Kersting
@landkreis-fulda.de

Internet:
pflegestuetzpunkt-fulda.de

Termine & Veranstaltungen:
für pflegende Angehörige und betroffene Personen

2. Ebersburger Seniorentreffen

Freitag, 21. September 2018, ab 14 Uhr
Bürgerhaus Ried
Einladung

3. Demenz-Info-Tag "Gemeinsam geht es besser"

22.09.2018, 10 – 14 Uhr
Aula der Dalbergschule, Fulda
Schirmherr: Dr. Wingenfeld
Info-Stände und Vorträge
10.00 Uhr
Begrüßung und Grußworte
10.30 Uhr
Vortrag „Wir machen das Beste draus – Umgang mit
Herausforderndem Verhalten", Frau Wittig, Dr. Kießling, Klinikum Fulda
11.15 Uhr
Vortrag „Motorisches und mentales Training für Menschen mit Demenz", 
Frau Hell-Rest, Tagespflege Immanuel Haus Bethanien
11.45 Uhr
Information und Austausch an den Ständen
14.00 Uhr
Schlusswort
> Weitere Infos und Kontakt

> Alle Termine

– Rat und Hilfe für Menschen mit einer Demenzerkrankung und deren pflegende Angehörige –
Das DemenzForum-Fulda ist eine Initiative von der Stadt und dem Landkreis Fulda