head-pubA.jpg

Selbsthilfe für Angehörige von Demenzkranken

Heilig-Geist-Seniorenzentrum, Gambettagasse 1, 36037 Fulda

Ihr Ansprechpartner: 

Herr Martin Kersting
Telefon: 0661 / 6006-8782
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Simone Staubach
Telefon: 0661 / 202370-3260
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir stellen uns vor:

Die Selbsthilfegruppe, die seit März 1999 besteht, ist offen für Angehörige von demenzkranken Menschen und trifft sich jeden 3. Donnerstag im Monat von 17.30 - 19.00 Uhr im Heilig-Geist-Senioren-Zentrum.

Sie bietet: Austausch zwischen Angehörigen, Tipps und Infos, Hoffnung finden, neue Kontakte knüpfen, das Wissen: "Ich bin nicht alleine".

Einzugsgebiet:

Der gesamte Landkreis Fulda einschließlich der Stadt Fulda.

Beratung und Austausch mit anderen Betroffenen:

Fachlich begleitete Selbsthilfegruppe

A   A   A

Ihr Ansprechpartner:

Pflegestützpunkt
Landkreis Fulda
Herr Martin Kersting
Telefon: 0661 / 6006-8782
E-Mail: Martin.Kersting
@landkreis-fulda.de

Internet:
pflegestuetzpunkt-fulda.de

Termine & Veranstaltungen:
für pflegende Angehörige und betroffene Personen

2. Ebersburger Seniorentreffen

Freitag, 21. September 2018, ab 14 Uhr
Bürgerhaus Ried
Einladung

3. Demenz-Info-Tag "Gemeinsam geht es besser"

22.09.2018, 10 – 14 Uhr
Aula der Dalbergschule, Fulda
Schirmherr: Dr. Wingenfeld
Info-Stände und Vorträge
10.00 Uhr
Begrüßung und Grußworte
10.30 Uhr
Vortrag „Wir machen das Beste draus – Umgang mit
Herausforderndem Verhalten", Frau Wittig, Dr. Kießling, Klinikum Fulda
11.15 Uhr
Vortrag „Motorisches und mentales Training für Menschen mit Demenz", 
Frau Hell-Rest, Tagespflege Immanuel Haus Bethanien
11.45 Uhr
Information und Austausch an den Ständen
14.00 Uhr
Schlusswort
> Weitere Infos und Kontakt

> Alle Termine

– Rat und Hilfe für Menschen mit einer Demenzerkrankung und deren pflegende Angehörige –
Das DemenzForum-Fulda ist eine Initiative von der Stadt und dem Landkreis Fulda